Reisebericht: Ciragan Palace Kempinski, 5-Sterne-Hotel, Istanbul, Türkei


Warning: Use of undefined constant full - assumed 'full' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w00dd121/luxusreisen.org/wp-content/themes/magazin/content.php on line 18

Vor einigen Wochen besuchten wir Istanbul. Es war schon lange unser Wunsch, einmal diese faszinierende und sagenumwobene Stadt am Bosporus zu sehen, die Europa und Asien vereint. Da wir uns auch ein klein wenig Luxus gönnen wollten, entschieden wir uns, im 5-Sterne-Hotel Ciragan Palace Kempinski zu übernachten. Dieses Haus, das schon von weitem wie ein majestätischer Palast aussieht, wurde im 18. Jahrhundert erbaut und verfügt heute über mehr als 300 Zimmer und Suiten.

Ankunft mit der Limousine

Bei unserer Buchung wurden wir gefragt, ob wir lieber mit der Limousine oder einem Hubschrauber vom Flughafen Atatürk abgeholt werden möchten. Alternativ dazu wäre sogar eine Anreise mit dem Boot möglich gewesen. Wir entschieden uns dann aber doch für den klassischen Weg und stiegen nach unserer Ankunft in eine Limousine ein, mit der wir schnell und sicher zum Hotel gebracht wurden.

Dort angekommen, wurden wir sehr freundlich begrüßt und ausgesprochen höflich und zuvorkommend behandelt. Wir wurden mit den wichtigsten Serviceeinrichtungen des Hotels vertraut gemacht und konnten auch mit einem Concierge sprechen. Er gab uns wertvolle Insidertipps über die Stadt und wies uns auf verschiedene Sehenswürdigkeiten und lohnenswerte Veranstaltungen hin.

Das Hotel

Schon bei unserem ersten Rundgang wurde uns klar, dass das Ciragan Palace Kempinski seinem Anspruch als 5-Sterne-Hotel vollkommen gerecht wird. In einer hoteleigenen Einkaufspassage konnten wir nach Herzenslust shoppen und dabei auch das eine oder andere Souvenir erwerben. Unser Zimmer war sehr geräumig und geschmackvoll eingerichtet. Außerdem hatten wir einen direkten Ausblick auf den Bosporus. Im Wellnessbereich des Hotels konnten wir uns ausgiebig entspannen und dabei die Seele baumeln lassen. Wir besuchten das türkische Dampfbad und das Thermalbad und gönnten uns auch eine schöne Massage.

Schiffsfahrt auf dem Bosporus

Der absolute Höhepunkt unserer Reise war unsere Schiffsfahrt auf dem Bosporus. Diese begann an der Schiffsanlagestelle Eminönü und dauerte insgesamt sechs Stunden. Wir bekamen dabei alles zu sehen, was die Stadt ausmacht. Wir fuhren an Sommervillen aus Holz, modernen Hotels, alten Festungen und Marmorpalästen, eleganten Wohnvierteln und kleinen Fischerdörfern vorbei.

Unser Aufenthalt in Istanbul wird uns sicher noch lange in Erinnerung bleiben. Wir waren begeistert von der Stadt und vom Hotel und würden bei Gelegenheit jederzeit gerne wiederkommen.